Krishna-Culture-Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Krishna-Culture-Forum » Krishna-Bewusstsein - Themen » Hare-Christmas-Mischmasch entlarvt » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Hare-Christmas-Mischmasch entlarvt
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Administrator Parivadi das ist männlich
Parivadi das

images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 22.05.2007
Beiträge: 490
Herkunft: Oberschwaben

Hare-Christmas-Mischmasch entlarvt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Forenmitglieder!

Anlässlich der Weihnachtszeit möchte ich Euch einen Link empfehlen, um etwas über die Geschichte der fragwürdigen Weihnachtsbräuche zu erfahren:

https://www.youtube.com/watch?v=unTyPeS9BVc


Ich muss schon sagen, dass der vortragende Devotee Ananda Krishna prabhu mich sehr inspiriert, besonders weil er das Ganze mit natürlichem Humor präsentiert. So kann man das Weihnachts-tam-tam in krishnabewusster Weise verdauen.


Obwohl auch die Silvesterfeierlichkeiten keinen ursprünglich spirituellen Hintergrund haben, können wir trotzdem den offiziellen Jahresschluss zum Anlass nehmen, uns ein spirituell erfolgreiches Jahr zu wünschen!!!

Euer Diener

Parivadi dasa
25.12.2016 18:05 Parivadi das ist offline E-Mail an Parivadi das senden Homepage von Parivadi das Beiträge von Parivadi das suchen Nehmen Sie Parivadi das in Ihre Freundesliste auf
Hare-Ananda Hare-Ananda ist männlich


images/avatars/avatar-80.jpg

Dabei seit: 24.01.2016
Beiträge: 56
Herkunft: Westerwald

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Radhe Radhe,

klasse Link Prabhu, hat mich schon zum Lachen gebracht... smile

Es ist jedes Jahr wieder eine Herausforderung diese teilweise absurde "Zeit der Einkehr" (wie sie ja von vielen gerne betitelt wird) mit Ausgeglichenheit zu überstehen. Zumindest für mich. All diese Hektik und Kommerz......alle Jahre wieder.......Ich bin sicher Jesus wäre entsetzt, wenn er diesem Treiben in seinem Namen zusehen müsste. Ich kann es nur noch als Pflichttermin hinsichtlich einer familiären Zusammenkunft sehen.

Aber ich habe dennoch brav mitgemacht und war auch im Dom, um dem neuen Bischof zuzuhören. Ich habe ja längere Zeit im Kloster und in katholischen Konvents gelebt und von daher habe ich zu Jesus, seinen Lehren und auch dem Christentum (und dessen mangelhaften Umsetzung der Lehren) vielleicht eine etwas andere Beziehung als die meisten. Aber im Grunde warte ich seit Jahrzehnten darauf endlich mal einen Kirchenmann von der Liebe zu Gott reden zu hören. Aber stattdessen wird sich von der Kanzel aus in Politik und Zeitgeschehen eingemischt, ohne das die hohen Würdenträger ihrer eigentlichen Pflicht nachkommen. Den Menschen zu zeigen wie man Gott liebt und wie man sein Leben zu einem Erfolg führen kann. Srila Prabhupada hat dies bereits vor 50 Jahren bemängelt und es hat sich rein gar nichts geändert. Auch dieses Jahr wäre ich am liebsten raus gerannt oder hätte dem Bischof mal - zwecks Weiterbildung - die Gita in die Hand gedrückt.

Aber wir haben es ja für dieses Jahr geschafft. smile
Und macht Euch nichts daraus......Ich bin gerade in Delhi und das erste was ich gesehen habe, als ich aus dem Flughafengebäude raus gekommen bin war - ihr werdets nicht glauben - ein geschmückter Weihnachtsbaum mit einem fetten, roten Weihnachtsmann davor.......^^

HARE KRISHNA hab ich mir nur gedacht........ endlich zu Hause angekommen..... großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen

Daher gefällt mir Dein Link hier so gut Prabhu Parivadi das; denn Humor ist meiner Meinung nach schon hilfreich um all dies auszuhalten.....

Guten Rutsch und ein gesundes und spirituell erfolgreiches 2017 auch von mir.

Hare Krishna!

__________________
"Gib alle Arten von Religion auf, und ergib dich einfach Mir. Ich werde dich von allen sündhaften Reaktionen befreien. Fürchte dich nicht." (BG, 18.66)
29.12.2016 03:12 Hare-Ananda ist offline E-Mail an Hare-Ananda senden Beiträge von Hare-Ananda suchen Nehmen Sie Hare-Ananda in Ihre Freundesliste auf
Alexander Alexander ist männlich


Dabei seit: 04.05.2016
Beiträge: 26
Herkunft: world-citizen

RE: Hare-Christmas-Mischmasch entlarvt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Haribol liebe Gäste, Teilnehmer und Interessierte!

Wie mehrfach "unter Beweis gestellt" ist auch dieses Video klassisch treffend.

Bei manchen devotees steuert wohl das Konsumverhalten im weitesten Sinne deren Bewusstsein – und nicht umgekehrt. Ob dies dann wirklich devotees im engeren Sinne sind?

Wie es der „Zufall“ will, las ich im gleichen Atemzug im Srimad-Bhagavatm (Canto 2, Kap. 8 – Vers 24) folgenden Ausschnitt: „….wenn man hinsichtlich der Selbsterkenntnis nicht wissbegierig ist, braucht man sich nicht an einen spirituellen Meister zu wenden – nur um dann von sich sagen zu können, man sei sein Schüler….“


Selbsterkenntnis versus Weihnachtsfestivitäten - Crazy world Augenzwinkern

Alexander (So Frasan)
08.01.2017 11:32 Alexander ist offline E-Mail an Alexander senden Beiträge von Alexander suchen Nehmen Sie Alexander in Ihre Freundesliste auf
Devotee


Dabei seit: 02.08.2010
Beiträge: 55

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich finde das Video nicht überzeugend. Zunächst einmal ist festzustellen, dass der Krishna nach Belieben auch mal auf Planet Terra erscheinen kann:

Siehe dazu Mandra Gita 4,7:
"Immer wieder wenn das Gesetz angegriffen wird und die Gesetzlosigkeit die Oberhand zu gewinnen scheint, bringe ich Mich selbst hervor. Ich komme herab, um das Gesetz in einer Form festzulegen, die geeignet ist, das Gute zu schützen und das Übel zu vernichten. Dies wiederhole ich durch die Zeitalter."

Dies bedeutet, dass er periodisch sich wieder verkörpert. Nach Ansicht von Bailey Alice war zur Zeit Jesus Christi die kritische Situation wieder gegeben.
Die zwölfjährige Krishnainkarnation ist auch nicht mit der (offiziellen) Jesus Christus-Inkarnation ab dem zwölften Lebensjahr zu verwechseln, was Ananda Krisna macht.

Ananda Krisna nimmt nicht Stellung zu dem Mysterium der zwei Messiaserwartungen, den Zeugnissen in Literatur und Kunst über die Kindheitslegenden. Dieser Jesusknabe, der dem Krishna ähnelt, hatte halt keinen blauen Body und keine schwarzen, sondern blonde Haare; nach einer Legende aus der Pistis Sophia sei er aber dem Jesus Christus optisch sehr ähnlich gewesen. Der Krishna ist ja auch in seiner früheren Vollinkarnation in verschiedensten Formen inkarniert.
10.03.2017 16:35 Devotee ist offline E-Mail an Devotee senden Beiträge von Devotee suchen Nehmen Sie Devotee in Ihre Freundesliste auf
Administrator Parivadi das ist männlich
Parivadi das

images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 22.05.2007
Beiträge: 490
Herkunft: Oberschwaben

Themenstarter Thema begonnen von Parivadi das
Mandra-Gita? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lieber Devotee, Hare Krishna!

Kann es sein, dass dieses von Dir gebrachte Zitat aus der Bhagavad-gita stammt?:

Siehe dazu Mandra Gita 4,7:
"Immer wieder wenn das Gesetz angegriffen wird und die Gesetzlosigkeit die Oberhand zu gewinnen scheint, bringe ich Mich selbst hervor. Ich komme herab, um das Gesetz in einer Form festzulegen, die geeignet ist, das Gute zu schützen und das Übel zu vernichten. Dies wiederhole ich durch die Zeitalter."


Eine Mandra-Gita ist mir nicht bekannt.

Dein Diener
Parivadi dasa
14.06.2017 21:06 Parivadi das ist offline E-Mail an Parivadi das senden Homepage von Parivadi das Beiträge von Parivadi das suchen Nehmen Sie Parivadi das in Ihre Freundesliste auf
Devotee


Dabei seit: 02.08.2010
Beiträge: 55

Mandra-Gita Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Mandra-Gita ist wieder eine andere Variante der Bhagavad-gita nach Krishnamacharya. Bei dem von mir angeführtem Zitat ist aber kein Unterschied festzustellen.
04.09.2017 16:16 Devotee ist offline E-Mail an Devotee senden Beiträge von Devotee suchen Nehmen Sie Devotee in Ihre Freundesliste auf
Hare-Ananda Hare-Ananda ist männlich


images/avatars/avatar-80.jpg

Dabei seit: 24.01.2016
Beiträge: 56
Herkunft: Westerwald

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Parivadi das

Siehe dazu Mandra Gita 4,7:
"Immer wieder wenn das Gesetz angegriffen wird und die Gesetzlosigkeit die Oberhand zu gewinnen scheint, bringe ich Mich selbst hervor. Ich komme herab, um das Gesetz in einer Form festzulegen, die geeignet ist, das Gute zu schützen und das Übel zu vernichten. Dies wiederhole ich durch die Zeitalter."



Haribol,
man merkt halt direkt, dass dies keine autoritative Übersetzung ist, sondern eine "Interpretation". Aber Srila Prabhupadas autoritativer Übersetzung schon (zumindest etwas) ähnlich:

Bhagavad Gita 4.7: "Wann und wo auch immer das religiöse Leben verfällt, o Nachkomme Bharatas, und Irreligiosität überhand nimmt, zu der Zeit erscheine Ich."
Bhagavad Gita 4.8: "Um die Frommen zu erretten und die Gottlosen zu vernichten und um die Prinzipien der Religion wiedereinzuführen, erscheine Ich Zeitalter nach Zeitalter."

@Devotee:
Es ist natürlich immer sehr schwierig "Interpretationen" und "Meinungen" anzuführen, welche aus nicht autorisierten Quellen stammen.
Es wird innerhalb des Parampara-Systems davon abgeraten, irgendwelchen Gita-Interpretationen zu folgen, welche nicht autorisiert sind. So etwas kann großen Schaden und Verwirrung anrichten. Daher wurde uns die "Bhagavad Gita - Wie sie ist" als autoritative Version zur Verfügung gestellt. Krishnamacharya mag eine Autorität im Bereich des Hatha- oder Ashtanga-Yoga gewesen sein, aber keine Autorität im Bhakti-Yoga in der Vaishnava-Tradition. Krishnabewußtsein, gemäß der Schülernachfolge, folgt dem Bhakti-Yoga als höchste Stufe des Yoga und nicht dem Hatha-Yoga als erhaltendes Prinzip des Bhakti. Man darf das nicht durcheinander bringen und sollte verstehen, dass Krishnamacharya seine Interpretationen entsprechend seiner Ziele auslegt. Man erkennt ganz klare Abweichungen in der Formulierung und genau auf diese Weise werden autoritative Schriften verfälscht.

Und Bailey Alice...... nuja.... sie war eher eine mentale Spekulantin, ohne jeglichen autoritativen Hintergrund.

Hinsichtlich Inkarnationen Krishnas wollte ich noch darauf hinweisen, dass uns das Srimad Bhagavatam verrät, dass in unserem Zeitalter des Kali Sri Caitanya als Inkarnation erscheint. Jeder Avatara wird durch die autoritativen Schriften angekündigt und beschrieben. Auf Jesus Christus als Inkarnation gibt es allerdings keinerlei Hinweise innerhalb gültiger, autoritativer Schriften.

Das soll allerdings nicht heißen, dass Christus keinen besonderen Status oder besondere Fähigkeiten hatte. Für mich ist er ebenfalls der Sohn Gottes und ein speziell Bevollmächtigter. So wurde er im übrigen auch von Srila Prabhupada gesehen, als speziell Bevollmächtigter.

In diesem Sinne..

Hare Krishna!

__________________
"Gib alle Arten von Religion auf, und ergib dich einfach Mir. Ich werde dich von allen sündhaften Reaktionen befreien. Fürchte dich nicht." (BG, 18.66)
18.09.2017 18:13 Hare-Ananda ist offline E-Mail an Hare-Ananda senden Beiträge von Hare-Ananda suchen Nehmen Sie Hare-Ananda in Ihre Freundesliste auf
Administrator Maitreya ist männlich


Dabei seit: 26.07.2014
Beiträge: 19
Herkunft: Brücken, im Hunsrück

Jesus im Bavisya-Purana angekündigt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lieber Hara-Ananda prabhu,

Dein Text zu dieser seltsamen Bhagavad-gita freute mich sehr. Ich halte Deine Aussagen für korrekt und hilfreich. Nur eine kleine Anmerkung zu Deiner Aussage

Zitat:
"Auf Jesus Christus als Inkarnation gibt es allerdings keinerlei Hinweise innerhalb gültiger, autoritativer Schriften."


Shrila Prabhupada selbst hat das Bhavisya-Purana als autorisiert anerkannt. In dieser Schrift wird Jesus Christus beschrieben. Hier zwei youtube-Links zu dieser spannenden Thematik:

https://www.youtube.com/watch?v=UD46t10-JHY (Jesus in Kashmir)

https://www.youtube.com/watch?v=WdgYd3sO...2MJUsg&index=10 (Jesus in Indien)

OK, die Kirchen erkennen das Bhavisya-Purana natürlich nicht als echt an.

Euer Co-Administrtor
Maitreya
23.09.2017 22:43 Maitreya ist offline E-Mail an Maitreya senden Beiträge von Maitreya suchen Nehmen Sie Maitreya in Ihre Freundesliste auf
Hare-Ananda Hare-Ananda ist männlich


images/avatars/avatar-80.jpg

Dabei seit: 24.01.2016
Beiträge: 56
Herkunft: Westerwald

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Radhe Radhe Maitreya Prabhu,

erstmal Danke für Deinen - an dieser Stelle sehr passenden - Hinweis auf das Bhavisya Purana. Für mich mal wieder ein Beispiel für die Perfektion und Vollständigkeit der Vedanta ansich.

Und entschuldige meinen lückenhaften Beitrag. Meine Aussage bezog sich auf Jesus als Avatar innerhalb der 6 Gruppen von Avataras (Purusha, lila, guna, usw,); im speziellen innerhalb der Yuga-Avataras, da hier im Thema ein Bezug auf Zeitalter erstellt wurde. Und dazu gibt es klare Aussagen (vgl. zB. Die Lehren Sri Krsna Caitanyas ab S.75).

Es ist schon eine Weile her, dass ich das Bhavisya Purana gelesen habe und ich weiß nicht mehr genau woher ich diese Version hatte. Ich habe sie zumindest nicht mehr. Ich konnte nicht so recht zuordnen, ob es eine autoritative Übersetzung war oder eine Interpretation. Aber dort wurde (soweit ich mich erinnere) Jesus als Prophet bezeichnet und übersetzt. Das würde dann auch den Aussagen Srila Prabhupadas entsprechen, der Jesus als einen "ermächtigten", bzw. auch als spirituellen Lehrer bezeichnet (vgl. Vollkommene Fragen, vollkommene Antworten). Mir ist keinerlei Aussagen bekannt, indem Christus explizit als Avatar bezeichnet wird, bin aber gerne bereit mein Wissen zu erweitern, falls entsprechende Quellen vorliegen.

Kurz nochmal zurück zum Bhavisya-Purana. Vielleicht hab ich ja Glück und Du stellst mir eine sachliche, anerkannte Version (als PDF versteht sich, gerne auch in English oder Hindi) zu Verfügung.

Ein schönes Wochenende an alle und "Keep chanting" :-) .

Hare Krishna!

__________________
"Gib alle Arten von Religion auf, und ergib dich einfach Mir. Ich werde dich von allen sündhaften Reaktionen befreien. Fürchte dich nicht." (BG, 18.66)
29.09.2017 16:43 Hare-Ananda ist offline E-Mail an Hare-Ananda senden Beiträge von Hare-Ananda suchen Nehmen Sie Hare-Ananda in Ihre Freundesliste auf
Administrator Parivadi das ist männlich
Parivadi das

images/avatars/avatar-57.jpg

Dabei seit: 22.05.2007
Beiträge: 490
Herkunft: Oberschwaben

Themenstarter Thema begonnen von Parivadi das
Bhavisya Purana Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lieber Hare Ananda prabhu,

unabhängig davon, ob Maitreya prabhu Dir ein file zur Verfügung stellen kann, möchte ich einfach mal anmerken, dass es natürlich nicht einfach - wenn nicht gar unmöglich - ist, zweifelsfrei autorisierte Versionen solch alter Texte zu bekommen; Letztlich ist es ja doch auch Vertrauenssache. Was mich betrifft, so gebe ich zu, dass ich viele Details eben schon mal aus dem Gedächtnis beisteuere, ohne jeweils eine genaue Fundstelle angeben zu können. Zum Beispiel bin ich mir sicher, dass der spirituelle Meister von Shrila Prabhupada Jesus Christus als Shaktya-vesha-AVATARA bezeichnet und anerkannt hat.

Mal sehen, ob Maitreya prabhu, den von Dir gewünschten Text auftreiben kann?

Dein Diener
Parivadi dasa
05.10.2017 21:59 Parivadi das ist offline E-Mail an Parivadi das senden Homepage von Parivadi das Beiträge von Parivadi das suchen Nehmen Sie Parivadi das in Ihre Freundesliste auf
Administrator Maitreya ist männlich


Dabei seit: 26.07.2014
Beiträge: 19
Herkunft: Brücken, im Hunsrück

Bhavisya Purana Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lieber Hare Ananda prabhu, Hare Krishna!

Ein Bekannter von mir gab mir vor rund 10 Jahren eine Daten-CD mit vedischen Texten, u. a. mit wichtigen Auszügen aus dem Bhavishya-Purana. Sobald ich die CD mal wieder ausgrabe, werde ich an Dich denken.

ABER!!! Skepsis scheint mir angebracht! Die Jesuiten sollen das Bhavisya-Purana ergänzt haben, um Hindus zum Christentum zu bekehren. Also ich habe auch einige Zweifel an der Authentizität von solchen Sensationsmeldungen wie:

Jesus in Indien etc.

Ich glaube, dass wr gut mit den zentralen vedischen Botschaften leben können.

Maitreya
co-Admin

Bitte sieh Dir mal diesen Hindu-Prediger an, der über das Bhavishya-Purana spricht!! Er behauptet, dass es von Jesuiten verfälscht worden ist. Ich glaube, dass wir überfordert sind. Wo wollen wir denn in Indien einen originalen Text her bekommen. Letztlich sind wir darauf angewiesen, dass uns der Herr im Herzen (der heilige Geist) recht leitet. Leider ist im Kali-Yuga alles Lug und Trug!!!

Hier der Hindu-Link:

https://www.youtube.com/watch?v=GoWJERx9JK4

Ich finde, dass dieser Prediger sehr inspiriert ist, das sanatana-dharma vor Verunreinigungen zu schützen!
06.10.2017 11:43 Maitreya ist offline E-Mail an Maitreya senden Beiträge von Maitreya suchen Nehmen Sie Maitreya in Ihre Freundesliste auf
Hare-Ananda Hare-Ananda ist männlich


images/avatars/avatar-80.jpg

Dabei seit: 24.01.2016
Beiträge: 56
Herkunft: Westerwald

RE: Bhavisya Purana Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Maitreya
Ich glaube, dass wr gut mit den zentralen vedischen Botschaften leben können.


Radhe Radhe,

das ist auch exakt meine Meinung; daher Danke dafür. Es ist mühselig und relativ unnötig darüber zu philosophieren. Das geht mir persönlich dann auch wieder zu sehr ins Sektierertum, bzw. zu sehr in Richtung religiöse Ansichten. Und Religion ist ja nicht das Ziel unserer Existenz, sonst hätte Krishna nicht das zu Arjuna gesagt, was in der Bhagavad Gita 18.66 zu finden ist und ich unten in meiner Signatur stehen habe.

Wie dem auch sei.....ich finde es immer nur etwas befremdlich, wenn Menschen Jesus und Krishna direkt vergleichen und beide somit auf ein und die selbe Stufe stellen. Nichts und niemand kann mit Adi Purusha auf eine Stufe gestellt werden, daher klingt sowas für mich stark nach einem Vergehen....

Aber am Ende bleibt es jedem selbst überlassen...:-)

Ansonsten danke für die Links zu YouTube. Ich persönlich vermeide Wissensbildung über YouTube oder Wikipedia, daher muss ich hier leider passen. Aber vielleicht haben andere Spass daran sich das anzuschauen.

Ich wünsche eine gute Restwoche allerseits!

Hare Krishna!
...and keep chanting...

__________________
"Gib alle Arten von Religion auf, und ergib dich einfach Mir. Ich werde dich von allen sündhaften Reaktionen befreien. Fürchte dich nicht." (BG, 18.66)
12.10.2017 19:55 Hare-Ananda ist offline E-Mail an Hare-Ananda senden Beiträge von Hare-Ananda suchen Nehmen Sie Hare-Ananda in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Krishna-Culture-Forum » Krishna-Bewusstsein - Themen » Hare-Christmas-Mischmasch entlarvt

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH